Gas-Wasser-Installateur Albert Kamphausen

Sparen beim Heizen

Heizanlage im Wintergarten - Albert Kamphausen tauscht Ihre Heizungsanlage ausDie Energiepreise steigen immer weiter an. Es ist also in Ihrem Interesse, an den Heizkosten zu sparen. Gleichzeitig schont ein verringerter Energieverbrauch die Umwelt. Doch wie heizt man adäquat?

Wir haben die wichtigsten Heiztipps für Sie zusammengefasst:

  • Zunächst einmal sollten Sie ihren eigenen Verbrauch kennen. Nur dann besteht auch die Möglichkeit, Heizenergie zu sparen. Dabei kann ein Heizgutachten sehr hilfreich sein. Sie erfahren, ob sie zu viel verbrauchen und ob Ihre Heizkosten zu hoch sind.

  • Eine regelmäßige Überprüfung der Heizungsanlage ist außerdem sehr wichtig. Der Brenner sollte richtig eingestellt und die gesamte Anlage frei von Ruß und Ablagerungen sein. Ansonsten entstehen schnell Kosten, die eigentlich unnötig sind. Wir beraten Sie gerne über etwaige Optimierungsmaßnahmen, wie etwa den hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage.

  • Verwenden Sie keine Heizlüfter oder Nachtstromspeicherheizungen. Strom ist sehr teuer und das Heizen damit deshalb sehr ineffektiv.

  • Ganze 15 Prozent der Heizenergie können durch programmierbare Thermostatventile eingespart werden. Die Heizung wird heruntergefahren, wenn sie nicht benötigt wird, etwa weil Sie sich in der Arbeit befinden. Das Thermostat kann so eingestellt werden, dass es kurz vor Ihrer Heimkehr wieder angenehm warm ist in der Wohnung.

  • Übertreiben Sie es nicht mit dem Heizen. Zu warme Heizungsluft ist nicht nur ungesund für die Schleimhäute, sondern auch Teuer. Je Grad können Sie etwa sechs Prozent der Heizkosten einsparen. Angemessen sind 20 Grad im Wohnzimmer und nicht mehr als 18 Grad im Schlafzimmer.

  • Über Fenster und Türen kann sehr viel Wärme entweichen. Kunststoffdichtungen können mit der Zeit undicht werden. Es gibt aber einfache Gummidichtungen, mit denen die Spalten wieder abgedichtet werden können. Nachts sollten Sie außerdem die Rollläden herunterlassen. So bleibt noch mehr Wärme im Haus.

  • Wenn die Heizung gluckert, dann befindet sich Luft in der Anlage. Die Leistung ist dadurch enorm verringert und es entstehen unnötige Kosten. Doch mit einem Entlüftungsschlüssel kann der Heizkörper ganz einfach entlüftet werden.

  • Heizkörper müssen unbedingt frei stehen, damit die Wärme im Raum zirkulieren kann. Möbel und Vorhänge verhindern dies und die Heizung muss höher gedreht werden, als nötig.

  • Mit einer Dämmschicht hinter dem Heizkörper verhindern Sie, dass sich die Wärme über die Außenwand verflüchtigt. Zum Isolieren eignet sich einfache Dämmfolie.

In Mönchengladbach ist Albert Kamphausen Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu diesem Thema. Gerne beraten wir Sie ausführlich über Möglichkeiten Heizkosten zu sparen. Rufen Sie uns an unter: 0 21 66 - 40 01 8

 

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Service hotline

0 21 66 - 40 01 8

Notdienst- Mobil

0170 - 586 90 90

Unser Reparaturservice


Traum Badezimmer vom Spezialisten Albert Kamphausen GmbH